.

Rückblick Juli 2015

Autor: root 02.08.2015

an alle Mitglieder, Helfer, Aktiven, Gönnern, Sponsoren und Freunde unserer Gruppe.

"Happy Birthday Nachbarschaftshilfe Landshut " wir sind 4 Jahre nun jung........... und danke schön an alle für über 1232 Helferstunden im Juli.
Das ist spitzenmäßig. Auch unser Zuwachs ist spitzen mässig - 10 % Zuwachs zum Vormat.

Wir gedenken auch an unser Mitglied Jandal Ringe den wir im Juli gemeinsam zu Grabe getragen haben. Jandal du wirst ewig bei uns im Gedächtniss bleiben.

Dankeschön für das spitzenmässige untereinander helfen,
wie Umzüge, Einkaufshilfen, Busbegleitung, Zuhören bei Problemen und auch all denjenigen die uns finanziell helfen.

Wir bedanken uns auch beim Modehaus Oberpauer für die Bereitstellung eines Fahrrades .

Wir bedanken uns auch beim Ostbayerischen Kulturforum und seinem Team dafür, dass wir im vergangenen Monat 142 Menschen den Zugung zu kulturellen Veranstaltungen ermöglichen konnten.
Desweiteren bedanken wir uns dafür, dass sie es uns ermöglicht haben, im Markt Schwaben an den " Weiherfestspielen der Theaterfreunde Markt Schwaben " teilzuhaben.

Danke schön auch an Bernd Klumpp und " Einfach Sozial.de " das er es uns ermöglichte an den Karl May Festspielen in Dasing teilzunehmen und wir den Schatz am Silbersee anschauen können.

Möchte in diesem Rundbrief auch einmal alle Admins der "Nachbarschaftshilfe Landshut" vorstellen und aufzeigen, welchen Leistungsumfang sie hier erbringen , Ein herzliches Vergelts Gott an euch alle für euere geleistete ehrenamtliche Arbeit hier.

Für Familien und Soziales ist Carmen Zuhmann hier zuständig, sie ist für alle Belange was Familie uns soziale Notfälle da für euch da. Sie nimmt auch Spenden direkt entgegen. Sie konnte in vergangenen Monat 12 Familen mit Spenden helfen, die ja geprüft dann auch anoym weitergeleitet werden. Für eine Familie konnten wir im August einen Gefrierschrankunterbau finanzieren. Insgesamt waren dies bei ihr 240 Helferstunden. Danke schön für dein Mitwirken und Zuhören der Sorgen der Betroffenen.

Sie verweist auch an Stellen die uns bekannt sind, wo Anträge auf Hilfeleistungen gestellt werden können. Bei Problemen mit den Anträgen haben wir einige hier, die euch behilflich sein können beim Ausfüllen der Anträge.

Für unsere Jugend hier ist unsere Cathi Rebecca Jonas da.
Sie leitet die Sorgen und Probleme an uns weiter und wir versuchen auch diesen zu helfen.
Danke Cathi das du uns dabei hilftst.

Für unsere Migranten hier ist unser Ib Papzain genannt Ibrabim zuständig , er vermeldet uns wo in diesem Bereich Hilfe Notwendig ist.
Danke Ibrahim.

Für unsere Senioren ist Andrea Gaßner zuständig welche gerade dabei ist, ein Aktivprogramm mit dem Ostbayrischen Kulturforum zu erstellen, damit ältere Menschen auch aktiv am kulturellen Leben teilhaben können. Sie ermögichte im Monat Juli einigen Senioren durch Begleitpersonen, die von ihr organisiert wurden, den Besuch von Theater und anderen Kulturellen Veranstaltungen. Danke schön an dich auch recht herzlichen Dank an deinen Team.

Für die Pflege der Homepage haben wir unseren Thilo Koch .

Neu im Team ist Manuela Hoppe, die als Ansprechpartner für Behinderte ist . Sie wird auch versuchen eure Probleme weiterzuleiten bzw . zu eruieren, ob es möglich ist Veränderungen für euch durchzusetzen.

An mich selbst können sich alle wenden :

In meiner Funktion als Kulturvermittler für das Ostbayerischen Kulturforum, steh ich allen zur Verfügung die am kulturellem Leben in der Stadt und im Landkreis Landskreis Landshut teilhaben wollen.
Ferner helfe ich gerne auch in den Bereich Wohnungssituation und sozialkritischen Situationen . Dies wurde vermehrt in Anspruch genommen, insbesondere von Menschen im Krankenstand, die leider erst sehr spät Hilfe suchen, wenn kein Geld mehr kommt.

Im vergangenen Monat konnte so für 2 Familien die Obdachlosikeit verhindert werden.

Im Monat Agust sind nur ein Stammtisch geplant , und dieser findet zur Bartlmä Dult am Familientag statt. Über zahlreichen Besuch daran würden wir uns freuen. Vieleicht finden sich ja ein paar Sponsoren die es uns ermöglichen, mit sozialschwachen einen kinderfreundlichen Erlebnisstag zu ermöglichen.

Weiter sind Arbeitstreffen zum Vorbereiten der Nikolausaktion , Benefizaktion und Literaturabend geplant. Wer dabei mithelfen oder auch etwas dazu beitragen will, soll sich sich bitte per PN an Hans-Peter Brunnhuber wenden.

Vorausschau für den Herbst.

  • Selbstverteidigungskurs für Frauen
  • Benefizaktion
  • Kreativ Gruppe
  • Literaturkreisgruppe mit Schriftstellern aus unseren Raum und Vorstellung ihrer Werke
  • Landtagsfahrt
  • Anfrage bei Mc Donald zu einer Besichtung unter dem Motto " Wie gesund ist Fast Food "
  • Musik und Gesang
  • Nikolausaktion

Wünsche allen, die nun Ferien und Urlaub haben, schöne erholsame Tage und den Kindern in Landshut ein tolles Ferienprogramm. Sollten hierbei manche Eltern Probleme haben,  werden wir auch hier schauen, dass eine gute Lösung gefunden wird.

Dies wünscht euch allen

Euer Kapitän, so wie mich manche hier bezeichnen.

Hans-Peter

Hans-Peter Brunnhuber

Dieser Artikel wurde bereits 1080 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
39772 Besucher