.

Rückblick August 2015

Autor: root 01.09.2015

Monatsrundbrief für alle Sponsoren, Gönnern , Engelchen , Aktiven und Helfern in unserer Gruppe. " Vergelts Gott " an alle die aktiv an 832 Helferstunden hier mit beteiligt waren.

So schnell vergeht ein Monat und auch der Urlaubsmonat August war denoch sehr geprägt mit vielen Anfragen .

Heiße hiermit auf diesem Wege alle neuhinzugekommenden recht herzlich willkommen. Wir wachsen beständig und gehen auf die 600 Mitglieder zu.

Unsere Familienadministratorin Carmen Zuhmann hat im vergangenen Monat zahlreichen Familien mit Kleiderhilfen, Schulbedarf, Schulranzen und beratender Hilfestellung in 48 Fällen gute Arbeit geleistet. Der Tiefkühlschrank konnte mittlerweile an die Familie übergeben werden. Dies konnte Dank zahlreicher Unterstützer umgesetzt werden.

Unsere Seniorenadministratorin Andrea Gaßner bekam von Senioren Anfragen zur Betreuungs, Haushaltshilfen, Pflege und Teilhabe am kulturellen Leben.

Unsere Jugendadministratorin Cathi Rebecca Jonas konnte zahlreichen jungen Menschen Mut machen und diese an beratende Stellen weitervermitteln, Sie ist auch in den Fall des jungen Mannes eingebunden, der von seinen Eltern aus der Wohnung geworfen wurde und konnte seine Obdachlosigkeit verhindern.

Von meiner Seite Hans-Peter Brunnhuber her hatte ich im vergangenen Monat laut Telefonstrichliste 102 Telefonberatungsgespräche wo mich zahlreiche Gesuche per Telefon erreichten. In Monat August ging es hauptsächlich um Wohnungsgesuche, Hilfestellung im Haushalt, Vermittlung an beratende Stellen und Ämter, Bekleidungshilfen und Umzugsanfragen. Desweiteren wurden durch mich im vergangenen Monat 24 Beratungsgespräche vor Ort in Familien durchgeführt. Ausserdem führte ich gemeinsam mit unserer Behindertenbeauftragten Manuela Hoppe zahlreiche Test zu einem barrierefreien Landshut durch.

Unsere Behindertenbeauftragte führte zuletzt einen Test durch auf dem BartlmäVolksfest Landshut. Die Ergebnisse werden demnächst von Manuela Hoppe selber vorgestellt.
Ferner wird sie auch darüber über das " Thema Amelotatismus " informieren .

Dankeschön möchte ich an dieser Stelle nochmals Stadtrat Lothar Reichwein für die großzüge Unterstützung unserer Gruppe sagen.
Auch Bernd Klumpp und " Einfach sozial " für die Unterstützung unserer Gruppe bzw dem Verfügungstellen von Verranstaltungskarten und Hilfesendungen , von Bekleidung , Katzen und Hundefutter und Veranstaltungskarten.

Für den kommenden Monat sind Ausflüge nach Pullmann City, Augsburg und München zur Kick Box Veranstaltung im Cirkus Krone Bau geplant.

Dankeschön sage ich schon mal den Fahrern die uns dorthin fahren.

Desweiteren konnten wir auf dem Bartlmävolksfest dem Boxclub Bavaria Landshut wieder beim Auf- und Abbau des Boxringes unterstützen.

Dankeschön möchte ich auch noch sagen den Medien, die über uns regelmäßig und seriös berichten. Danke, dass ihr uns in euerer Berichterstattung nicht vergesst.

Vorausschauend auf dem September sind einige Aktionen am Laufen.

Wünsche die wir hätten, ja die gibt es, es wäre toll wenn wir eine Möglichkeit finden könnten, wo wir Beratungen vor Ort abhalten könnten und einen Ort wo wir Bekleidung lagern könnten und auch ausgeben könnten.

Wünsche uns allen viel Energie und Schaffenskraft für den Monat September und verbunden mit dem Wunsch, dass auch Landshuter Sportvereine mal daran denken Karten für Veranstaltungen an sozial schwache Mitbürger abzugeben.

Dieser Artikel wurde bereits 1222 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
43256 Besucher